Restaurierung Hansen-Denkmal

Die Restaurierung ist perfekt. Hocherfreut konnte man heute der örtlichen Presse entnehmen, dass auf unserem schönen Hauptfriedhof ein weiteres Denkmal restauriert wurde. Unserem Institut sowie unserer Abteilung „Naturstein Gotha“ liegt er ebenfalls sehr am Herzen.
Das historische Erbe des Astronomen Peter Andreas Hansen wurde dadurch erneut gewürdigt. Das ist gelebte Bestattungskultur. Unser Dank gilt daher an die Friedhofsverwaltung, der Planungsgruppe 91 und unserem Berufskollegen, Steinmetzmeister Ehmig aus Wechmar, für die gelungene Aktion.
Eine Kurzbiographie von Peter Andreas Hansen erhält man übrigens auf unserer Internetseite, wo wir verschiedene, berühmte Persönlichkeiten unter der Rubrik Krematorium Gotha zusammengestellt haben.
Dieses Engagement ist sehr zur Nachahmung empfohlen. Aber nicht nur historische Grabmale ohne Grabbezug, das Grabmal Hansen stammt ja vom Friedhof IV (Bereich der heutigen Baufachschule Gotha) gilt es zu sanieren, sondern auch aktuell vorhandene, erhaltenswerte Grabstätten auf dem Hauptfriedhof. Dies kann z.B. mittels Grab-Patenschaft erfolgen, wobei die Friedhofsverwaltung behilflich ist. Gern stellt unser Institut den entsprechenden Kontakt her. Sprechen Sie uns an!

Ihr Ronald Häring – Geschäftsführer –

Kurzbiographie Peter Andres Hansen

Vorheriger Beitrag
Schmetterlingsfeld auch an anderen Orten
Nächster Beitrag
DESTAG – unser verlässlicher Partner

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Menü